Freiwillige Feuerwehr Brensbach/Höllerbach e.V.
Freiwillige Feuerwehr Brensbach/Höllerbach e.V.

Übernahme/Ausbildung

Linksklick auf das jeweilige Bild und es öffnet sich

10.07.2017  "Türöffnungen: Was darf die Feuerwehr – und wie?“

Das war Thema des Ausbildungsabends am Montag, 10.07. bei der Ortsteilfeuerwehr Höllerbach.

 

Nach einer kurzen Begrüßung durch GBI Stefan Weiser, der an diesem Abend neben den eigenen Einsatzkräften auch und Kameraden aus Wersau sowie der FF Michelstadt-Rehbach zur ortsteilübergreifenden bzw. interkommunalen Ausbildung willkommen hieß, übernahm der Referent dieser Ausbildung – Kamerad Alexander Trautmann (Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr Darmstadt) „die Regie“.

 

Mit Hilfe einer Power-Point-Präsentation informierte Kamerad Trautmann die Teilnehmer zunächst über die rechtlichen Grundlagen für eine Türöffnung. Gibt es doch schon Unterschiede für die alarmierte Feuerwehr ob sie von der Polizei oder vom Rettungsdienst (z.B. DRK) angefordert wird.

Anschließend stellte Kamerad Trautmann die verschiedenen Gerätschaften für Tür- bzw. Fensteröffnungen vor. Nach einer kurzen Pause wurde das Theoretische Wissen – in und an der Fahrzeughalle bzw. im Dorfgemeinschaftshaus – in die Praxis umgesetzt.

 

 

An einer – von der Berufsfeuerwehr Darmstadt ausgeliehenen – Stahl-Simulationstür, konnten die Kameradinnen und Kameraden zunächst die richtige Handhabung der verschiedenen Halligan-Tools (spezielle Hebel- und Brechwerkzeuge z.B. zum Aufbrechen von Fenstern und Türen) sowie der entsprechenden Schlagwerkzeuge ausprobieren.

An der nächsten Station zeigte Kamerad Trautmann wie man ein gekipptes Fenster, ohne es einschlagen zu müssen, mit Hilfe einer einfachen Vorrichtung in Sekundenschnelle öffnen kann um z.B. in eine brennende Wohnung zu gelangen oder in Not geratenen Personen oder Tieren zu helfen.

Im Dorfgemeinschaftshaus wurde gezeigt, wie ein – vorher extra eingebauter Schließzylinder – mit dem entsprechenden Equipment „gezogen“ werden kann.

 

Diese speziellen Materialien werden – verplombt – bei der Ortsteilfeuerwehr Brensbach vorgehalten und nur von speziell unterwiesenen Einsatzkräften – nach dem Motto „richtige Taktik – kleine Schäden“ verwendet. Hierbei gilt es immer, die Verhältnismäßigkeit der Mittel zu wahren – soll heißen, ein ausgebauter Schließzylinder ist immer günstiger zu ersetzen als eine komplette Eingangstür.  Im Einsatzfall wird – in unserer Gemeinde - die zuständige Ortsteilfeuerwehr sowie zusätzlich die Ortsteilfeuerwehr Brensbach mit dem speziellen Material alarmiert um einen Einsatzerfolg zu garantieren.

 

Abschließend bedankte sich GBI Stefan Weiser – im Namen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem Geschenk bei Alexander Trautmann für diese interessante und professionelle Ausbildung.

Ein Hinweis sei gestattet: Ihre Freiwillige Feuerwehr öffnet Ihre Tür bzw. Ihr Fenster nur dann, wenn eine akute Notlage vorliegt – in allen anderen Fällen sind jeweils Schlüsseldienste zu beauftragen.

 

Ihr

Stefan Weiser

Hauptbrandmeister und Gemeindebrandinspektor

19.03.2017 Vier weitere Atemschutzgeräteträger

 

Ab heute sind Christian Flath, Alexander Trantofsky, Oliver Wenzel  weitere Atemschutzgeräteträger in der Einsatzabteilung bei der FF Brensbach/Höllerbach sowie Henrik Uhrmacher bei der FF NK (v.l.n.r.). Sie haben heute mit Erfolg den Lehrgang "Atemschutzgeräteträger" absolviert. Herzlichen Glückwunsch.

20.01.2017 Übernahme Anne Wenzel in die Einsatzabteilg.

 

Nicht reden, mitmachen! Anne Wenzel in der Einsatzabteilung.

Bürgermeister R. Müller, der stv. GBI F. Kreuziger, Wehrführer St. Weiser und der stv. Wehrführer Höllerbach K. Braun übernahmen Anne  Wenzel in die Einsatzabteilung.

 

 

20.03.2016 Bestandener Grundlehrgang

 

Unsere beiden "Übergänger" (von der JF in die FF) - Alexander und Christian haben ihren 70-stündigen Grundlehrgang mit Erfolg absolviert!

Hierzu gratulieren wir ganz herzlich und wünschen allzeit einen unfallfreien Dienst!

Termine 2018

Besondere Termine

08.-10.06. Feuerwehrfest

 

Einsatzabteilung

 

Mo. 11.06. 19:30 TH Bau Teil II

Mo. 18.06. 19:30 Übung TrFü-GrFü

Mo. 09.07. 19:30 TH-VU

Mo. 23.07. 19:30 TH-VU

Mo. 06.08.  19:30 Drehleiterfortbildung

..........

Dienstplan gesamt Aktive 2018

 

Jugendfeuerwehr

 

Mo. 11.06. 18:00 Hydrantenkunde

Mo. 18.06.  Vorbereitung Zeltlager

22.-24.06.   Zeltlager Beerfelden

25.06.- 30.07. Sommerferien

Mo. 06.08. 18:00  FwDV 3 Grundlagen

.............

Dienstplan gesamt Jugend 2018

Aktuell 26.06.2018 17:30 Uhr

Anzahl Besucher seit 13.04.2014

2018 Januar   960 Besucher

2018 Februar 633 Besucher

2018 März 689 Besucher

2018 April 776 Besucher

2018 Mai  685 Besucher

2018 Juni 810 Besucher

Freiwillige Feuerwehr

Brensbach/Höllerbach e.V.

Folke Müller
Breubergstr. 60
64395 Brensbach

Telefon: +49 171 3808208

E-Mail: folke.mueller(at)t-online.de

Spendenkonten

Verein. Volksbank Raiffeisenbank eG

IBAN: DE50 508 635 130 002 030 292

BIC: GENODE51MIC

Sparkasse Odenwaldkreis

IBAN: DE08 508 519 520 070 368 527

BIC:   HELADEF1ERB

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel