Freiwillige Feuerwehr Brensbach/Höllerbach e.V.
Freiwillige Feuerwehr Brensbach/Höllerbach e.V.

Beteiligungen

"Florian Brensbach 1/43" offiziell in Dienst gestellt

30.10.2016 Wir waren dabei, Übergabe des LF 10 Kat S

 

"Florian Brensbach 1/43" offiziell in Dienst gestellt - "Jetzt ist es endlich da, das gute Stück..."

so begann Bürgermeister Rainer Müller seine Begrüßung am vergangenen Sonntag zum großen Ereignis - der offiziellen Übergabe des neuen Löschgruppenfahrzeuges "LF 10 KatS" - an die Ortsteilfeuerwehr Brensbach.

 

 

"Florian Brensbach 1/43" offiziell in Dienst gestellt - "Jetzt ist es endlich da, das gute Stück..."

so begann Bürgermeister Rainer Müller seine Begrüßung am vergangenen Sonntag zum großen Ereignis - der offiziellen Übergabe des neuen Löschgruppenfahrzeuges "LF 10 KatS" - an die Ortsteilfeuerwehr Brensbach.

Bei strahlend blauem Himmel hatten sich nahezu 150 Gästen, darunter auch der Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann, der Landtagsabgeordnete und Kreistagsvorsitzende Rüdiger Holschuh, der Gemeindevertretervorsteher Karlheinz Fornof, der gebiets-zuständige Kreisbrandmeister Michael Treusch sowie Steffen Hopp von der Aufbaufirma Albert ZIEGLER GmbH, eingefunden.  

Außerdem hatten es sich die beiden, in Brensbach ansässigen Banken - die Sparkasse Odenwaldkreis sowie die Volksbank Odenwald eG nicht nehmen lassen, ihre jeweiligen Repräsentanten zu entsenden!

Sowohl von den fünf übrigen Ortsteilfeuerwehren wie auch von den Feuerwehren der Nachbarkommunen Reichelsheim, Fr.-Crumbach, Höchst i.Odw. und Groß-Bieberau waren Abordnungen zur Fahrzeugindienststellung und Segnung anwesend.  

Der Spielmannszug Brensbach-Überau-Steinbach unter der Leitung von Stabführer Frank Dworschak hatte zuvor die Veranstaltung musikalisch eröffnet und begleitete die Veranstaltung auch weiter mit Musikstücken.

Für das leibliche Wohl sorgte an diesem Sonntag der DRK-Ortsverein mit Gulaschsuppe, Kartoffelsuppe und Brötchen.

Gemeindebrandinspektor Stefan Weiser führte in seiner Rede bildhaft durch die Entstehungsgeschichte des Neuen Fahrzeuges.

Er schilderte den langen, arbeits- und zeitintensiven  Weg der Beantragung bis hin zum Abend der Ankunft - am 20. 09. - in Brensbach.

Aus seinen Ausführungen war zu entnehmen, dass das nun offiziell in Dienst gestellte Fahrzeug ein Gemeinschaftsergebnis außerordentlich konstruktiver, kameradschaftlicher und mit viel Transparenz für alle Beteiligten Zusammenarbeit darstellt.

Das Neue "LF 10 KatS" ist ein, mit finanziellen Mitteln des Landes Hessen beschafftes Feuerwehrfahrzeug das dafür aber auch bei Bedarf und Anforderung überörtlich und überregional - das heißt im Katastrophenfall auch in anderen hessischen Städten und Gemeinden oder anderen Bundesländern - mit einer entsprechenden Besatzung eingesetzt werden kann!

Mit seiner umfangreicheren Ausstattung für die Technische Hilfeleistung und die Brandbekämpfung ist das Neue Fahrzeug wesentlich vielseitiger einsetzbar als das dadurch ersetzte, 30 Jahre alte und nicht mehr den technischen Anforderungen entsprechende Vorgängerfahrzeug "LF 16-TS"!  

In den anschließenden Grußworten der Ehrengäste wurde durchweg die Notwendigkeit dieser Beschaffung zum Schutze der Brensbacher Bürgerinnen und Bürger bekräftigt!

Nach den Grußworten fand die ökumenische Segnung des Fahrzeuges - ein Novum in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Brensbach -  getreu unserem Wahlspruch "Gott zur Ehr, dem Nächsten zu Wehr", durch Pater Jozef von der Katholischen Kirche sowie Frau Prädikantin Ute Karl von der Evangelischen Kirche statt.

Abschließend wurde der Fahrzeugschlüssel - dargestellt durch ein entsprechend großen Symbolschlüssel - durch Steffen Hopp von der Aufbaufirma Albert ZIEGLER GmbH an den Chef der Verwaltung - Bürgermeister Rainer Müller übergeben!

Dieser reichte ihn an den Chef der Freiwilligen Feuerwehr - Gemeindebrandinspektor Stefan Weiser - weiter, der den Schlüssel  vertrauensvoll an den Chef der Ortsteilfeuerwehr Brensbach - Wehrführer Jens Kaffenberger übergab.

Somit wurde der "Florian Brensbach 1/43" - so der Funkrufname für das neue Fahrzeug - offiziell in die Obhut der Brensbacher Kameradinnen und Kameraden gegeben.

Wir wünschen den Kameradinnen und Kameraden von allen Übungen und Einsätzen allzeit eine unfallfreie Rückkehr in die Unterkunft!

Termine 2019

Besondere Termine

12.01. 18:30 JFw  Baumverbrennung

18.01. 18:00 JFw Jahreshauptvers.

18.01. 19:30 JHV Fw-Höllerbach

 

28.01 Dienstplan Aktive gesamt

Aktuell 02.03.2019 18:00 Uhr

Anzahl Besucher seit 13.04.2014

2019 Januar 938 Besucher

2019 Februar 1066 Besucher

Freiwillige Feuerwehr

Brensbach/Höllerbach e.V.

Folke Müller
Breubergstr. 60
64395 Brensbach

Telefon: +49 171 3808208

E-Mail: folke.mueller(at)t-online.de

Spendenkonten

Verein. Volksbank Raiffeisenbank eG

IBAN: DE50 508 635 130 002 030 292

BIC: GENODE51MIC

Sparkasse Odenwaldkreis

IBAN: DE08 508 519 520 070 368 527

BIC:   HELADEF1ERB

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel